Image

Hania Rani

  • 15 März, 2024(20 - 22 Uhr)
  • Theaterfabrik München

Als Hania Rani im Frühjahr 2023 mit „Hello“ einen Vorgeschmack auf das neue Album „Ghosts“ vorstellte, war dies für nicht wenige, die ihre Arbeit schätzen, eine Überraschung. Die verschmitzte Melodie, das eloquente Rhodes-Piano, die funkelnden Synthesizer und die Rhythmen boten wenig Anhaltspunkte für den New-Classical-Stil, mit dem sie zuvor nicht selten in Verbindung gebracht wurde. Aber wer Rani in den letzten zwei Jahren live erlebt hat, kann bezeugen, dass sich ihre Arbeit stetig weiterentwickelt und sie immer wieder leichtfüßig zwischen musikalischen Welten: als Komponistin, Sängerin, Songwriterin und Produzentin wechselt. „Ghosts“ knüpft an ihre früheren Erfolge „Esja“ und „Home“ an, erweitert allerdings ihr immer noch minimales Setup aus Klavier, Keyboards und Synthesizern – insbesondere um ihre betörende Stimme. Mit „Ghosts“ stellt Hania Rani (Foto: Martyna Galla) ihr Songwriting und ihre Stimme in den Vordergrund.