Image

Joe Hisaishi

  • 25 Mai, 2024(20 - 22 Uhr)
  • Olympiahalle München

Er ist seit Jahrzehnten der wohl bedeutendste Filmkomponist seines Landes, man nennt ihn auch den „John Williams Japans“. Seine Musik ist unzertrennbar mit den Filmen des Animations-Studios Ghibli verbunden und den Produktionen des namhaften Regisseurs Hayao Miyazaki. Am 25. Mai 2024 kommt Maestro Joe Hisaishi in die Olympiahalle. Bei seinem Auftritt in der Olympiahalle werden nun ausgewählte Szenen der bekanntesten Filme (u.a. „Chihiros Reise ins Zauberland“) auf Großleinwand projiziert, live eingespielt von den Münchner Symphonikern und den Sängerinnen und Sängern des Münchner Motettenchors. Mit dabei ist auch Haisaishis Tochter Mai Fujisawa, die drei Solo-Studienalben als Singer-Songwriterin veröffentlichte und ihren Vater bei Soundtrack-Produktionen als Interpretin unterstützte.