Image

Kennedy Administration

  • 19 Juli, 2024(21 - 23 Uhr)
  • Night Club im Bayerischen Hof

„I believe Kennedy Administration is going to be the next big star on the music scene“, sagt Gregory Porter. Wie man zu Beginn ihrer internationalen Karriere in den Jahren vor Corona – unter anderem als Support für Elton John - auch schon im Bayerischen Hof sehen konnte, gehört LaToya Kennedy (Foto: Oliver Hochkeppel) mit ihrer Band Kennedy Administration in jedem Fall zu den mitreißendsten und interessantesten Vertreterinnen der Neo-Souljazz-Welle. Die Powerfrau aus Detroit wurde mit einem sechsjährigen Engagement im „Groove“-Jazzclub im New Yorker Stadtteil Greenwich Village zum „talk of the town“. Mit ihrem musikalischen Direktor Ondre Pivec hat sie sich anfangs vor allem Stücke aus dem Black American Songbook einverleibt, bevor beide anfingen, zusammen eigene Songs zu schreiben. Gemeinsam mit ihrer starken, eingespielten Band haben sie ihre eigene, sehr sinnliche Mischung aus Soul, Modern Jazz, R&B, HipHop und Pop perfektioniert. Beim Jazzsommer zu hören mit Stücken aus dem aktuellen Album „Second Term“ und einem Vorgeschmack auf das voraussichtlich im Winter erscheinende neue Werk.