Image

Nina Kazourian

  • 5 Mai, 2024(16 - 18 Uhr)
  • Bergson Kunstkraftwerk

Mit „Under Rivers“ ist Nina Kazourian ein ergreifendes Album voller Emotionen gelungen. Ihre federleichte Stimme erweckt die Texte in englischer, französischer und armenischer Sprache zum Leben und zieht die Zuhörenden in ihren Bann. Vom ersten Ton an umhüllen die Stücke der Französin das Publikum mit ihrem soften Klang, bewegen mit ihrer ganzen Tiefe: Ein Mix aus Folk, französischer Poesie und einer Prise Melancholie. Die unverkennbare Stimme und die obligatorische Gitarre von Nina Kazourian werden auf diesem Debütalbum um weitere Instrumente bereichert: Violine, Cello, Trompete, Tuba, Posaune, Klavier, Mandoline und Glockenspiel. Eine ganz eigene Klangwelt, die es zu entdecken lohnt!