Image

Picknick Voices & Noises

  • 6 Juli, 2024(18 - 23 Uhr)
  • Kunstpavillon Alter Botanischer Garten

Am 6. und 7. Juli wird das Klangkollektiv Alligator Gozaimasu beim Festival „Picknick Noises & Voices“ live erlebbar, zusammen mit weiteren Künstler*innen. Die Innen- und Außenfläche des Kunstpavillons im Alten Botanischen Garten wird dabei als Resonanzfläche genutzt. Pop trifft auf Soundkunst, Klassik, Neue Musik, Performance, Tanz und queerfeministischen DIY-Punk-Spirit. Das Kraftvolle im Leisen – mal rein akustisch, mal zart verstärkt – wird bei „Picknick Voices & Noises“ zum kollektiven Erlebnis. Wer ist dabei? Der feministische Frauenchor „The Witches Of Westend“, Sängerin mit experimentellem Chanson-Pop, Andrea Lesjak, die den historischen Boden mit ihrem Lithophon zum Schwingen bringt und Martin Krejci mit tanzbaren Noise-Pop-Kompositionen. Außerdem gibt es eine Premiere zu feiern. Der Münchner Programmierer und Noise-Musiker Thomas Mayer hat im Austausch mit Klaus Erika Dietl, Stephanie Müller von Beißpony und Masako Ohta die Sound-App „Alligator Bytes“ entwickelt. Diese wird erstmals im Kunstpavillon präsentiert und anschließend der interessierten Öffentlichkeit kostenfrei zugänglich gemacht. Mit der App, die auf die Sensordaten des Smartphones zugreift, wird unser Körper zum Musikinstrument.