Image

Rea Garvey

  • 21 April, 2024(20 - 23 Uhr)
  • Olympiahalle München

Zu seinen größten Hits zählen „The One“ und „Is It Love“, „Can’t Say No“ und „Kiss Me“. Zur Veröffentlichung seines sechsten Studioalbums HALO geht Rea Garvey nun wieder auf Arena-Tour. Ein weiterer Meilenstein in der Karriere des irischen Sängers, der am 21. April 2024 in der Olympiahalle einmal mehr seine vielseitigen Qualitäten zwischen kraftvollem Rock und gefühlvollen Balladen demonstrieren wird. In der Olympiahalle war Rea Garvey schon 2009 zu sehen. Damals noch als charismatischer Frontmann und Leadsänger des Rock-Quintetts „Reamonn“. 2011 landete er mit seinem Debüt-Soloalbum „Can’t Stand The Silence“ auf Platz 4 der deutschen Albumcharts, auch seine weiteren vier Alben „Pride“, „Prisma“, „Neon“ und „Hy Brasil“ platzierten sich unter den Top Ten. Über sein neuestes Album HALO sagte der Musiker, der seit 2011 immer wieder auch als Coach in „The Voice of Germany“ zu sehen ist: „Der Begriff hat für jeden einzelnen unterschiedliche Bedeutungen, von einem Videospiel bis zu einem Heiligenschein. Für mich persönlich definiert HALO, wer du bist. Es ist das Licht, das du in die Welt bringst, und die Dunkelheit, durch die du gegangen bist, um dorthin zu gelangen. Es ist die Weisheit, die du anderen gibst und die Kraft, die andere dir gegeben haben.“