Image

Malva

  • 23 Mai, 2024(20 - 22 Uhr)
  • Milla Club München

Sie liebt Patti Smith. Gar nicht mal so sehr wegen ihrer Musik, eher so als Lyrikerin, Poetin, Frau. Sie liebt die Gedichte von Mascha Kaléko und den philosophischen Ansatz von Simone de Beauvoir. Sie liebt (und tanzt zur) Musik von dodie (ihre zweite große Inspiration im Alter von 12 Jahren), Peter Doherty, ZAZ, Warhaus, Nina Simone und anderen. Sie liebt die analoge Fotografie, schreibt selber Gedichte und macht kunstvolle Kurzvideos. Die Rede ist von Malva. Sie liebt außerdem Second-Hand-Klamotten und changiert und variiert sich damit bunt und wild von den Roaring 20s bis zu den 60ern, irgendwo zwischen Beatgeneration, Existenzialismus und Blümchenkleid. Sie liebt die Menschen und das Leben und hat dann doch mehr Angst vor all dem, als es unbedingt nötig und vielleicht sogar vernünftig wäre. Und, Malva macht Musik, wunderschöne, traurige, sachte, leise, oft auch ganz stille … mit so viel Gefühl und Empathie und Leidenschaft, dass einem hin und wieder auch ganz mulmig wird in Hals und Bauch. Ihr im November 2022 veröffentlichtes Debüt „Das Grell in meinem Kopf“ wurde in den Medien geradezu euphorisch aufgenommen. Bald kommt etwas Neues. Am 24. Mai 2024 erscheint ihr zweites Album „A Soft Seduction Daily“, welches sie erneut zusammen mit ihrem gleichaltrigen Begleiter, dem Multiinstrumentalisten und Produzenten, Quirin Felix Ebnet aufgenommen hat. Einen Tag vorher, am 23. Mai, präsentiert Malva ihr neues Album bereits exklusiv in der Milla.